Verantwortung &
Engagement

AGRANA möchte im Rahmen ihrer Personalpolitik jederzeit eine Arbeitsatmosphäre schaffen, die geprägt ist von Gleichbehandlung, Arbeitsmotivation sowie der Möglichkeit, sich im Unternehmen weiter zu entwickeln und Themen mit allen MitarbeiterInnen über Hierarchien hinweg zu diskutieren.

Gesetzeskonformes, verantwortungs- und respektvolles Verhalten im Unternehmen, aber auch unseren Stakeholdern gegenüber hat dabei höchste Bedeutung. Um dieses zu definieren, wurden die wesentlichen, konzernweit gültigen Grundsätze unseres Verhaltens in AGRANAs Verhaltenskodex zusammengefasst. Bei der Erstellung dieses Kodex wurde auf anerkannte Standards wie die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen (AEMR) und die Konvention der Internationalen Arbeitsorganisation ILO (International Labour Organisation) Bezug genommen.

AGRANAs Verhaltenskodex enthält Vorgaben zu

  • Einhaltung von Gesetzen
  • Verbot von Diskriminierung und Belästigung
  • Entlohnung und Vergünstigungen
  • Arbeitszeit
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Verbot von Zwangsarbeit
  • Versammlungsfreiheit und Kollektivvertragsverhandlungen
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Umwelt

AGRANA verpflichtet sich dazu sicherzustellen, dass dieser Kodex an allen ihren Standorten weltweit durch alle MitarbeiterInnen respektiert wird. Gleichzeitig erwartet AGRANA von ihren Lieferanten bzw. Vertragspartnern, dass auch diese sich gemäß den in diesen Richtlinien dargelegten Vorgaben verhalten.

 

 

 

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.