Bio-Fruchtzubereitungen

Wie Studien zeigen, zählen Bio-Fruchtjoghurts nach Eiern, Milch und Bananen zu den im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel am meisten gekauften Bio-Lebensmitteln. Die darin enthaltenen Früchte stammen mit großer Wahrscheinlichkeit von AGRANA, da AGRANA Fruit Austria und Germany europäische Marktführer für Fruchtzubereitungen in Bio-Qualität sind. Diese werden seit über 20 Jahren auf Basis enger Entwicklungszusammenarbeit mit den Kunden in den Werken in Konstanz, Gleisdorf und Kröllendorf produziert.

Die strengen für Bio-Lebensmittel geltenden Vorschriften bedeuten auch für AGRANA erhöhte Anforderungen hinsichtlich der Rückverfolgbarkeit von Zutaten. Für Fruchtzubereitungen für den Einsatz in Bio-Fruchtjoghurts dürfen gemäß EU-Verordnung weder Konservierungs- noch Farbstoffe zum Einsatz kommen, was erheblichen Einfluss auf die sorgfältige Auswahl der zu verarbeitenden Früchte hat. Weiters wird auf chemisch-synthetische Düngemittel zugunsten organischer Dünger wie Kompost, Mist oder Jauche vollkommen verzichtet. Unkraut und Schädlinge werden primär mechanisch oder mittels "natürlicher Feinde" bekämpft. Um diese Aspekte gewährleisten zu können, bezieht AGRANA ihre Rohstoffe fast ausschließlich von langfristig und partnerschaftlich verbundenen Farmern oder von eigenen Fruchtplantagen. In Polen und der Ukraine werden eigene Verarbeitungsanlagen betrieben, in denen erntefrische Früchte direkt vom Feld auch in Bio-Qualität sortiert, geputzt und tiefgekühlt werden.

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.