Cerealien erleben mit alten Getreidesorten einen neuen Trend!

Hafer und Gerste in Frühstückscerealien sind ganz normal, alte Getreidesorten hingegen sind total angesagt und trendy. Sie sind reich an verschiedenen Nährstoffen und damit eine wertvolle Zutat für jedes gesunde Frühstück.

- AGRANA Fruit kaufen hauptsächlich neun Getreidesorten: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Buchweizen, Hirse, Mais, Dinkel und Leinsamen.

- AGRANA Fruit hat fast überall lokale Lieferanten

- AGRANA Fruit kaufen auch Bio-Getreide

- Alle Getreidearten können AGRANA Fruit als Flocken, Schrot/Mehl, Körner liefern

Quelle: Mintel

In den letzten Jahren erfreuen sich die sogenannten alten Getreidesorten einer immer größeren Beliebtheit. Es gibt keine umfassende Liste aller alten Getreidesorten, aber Amaranth, Gerste, Bulgur, Buchweizen, Kamut, Hirse, Dinkel, Teff und Quinoa gehören sicherlich dazu. Laut einer Mintel-Studie gibt es damit derzeit weltweit zahlreiche neue Produkteinführungen.

Und auch das Wissen der Konsumenten über diese Getreidesorten scheint rasant zu wachsen. Alte Getreidesorten gelten als gesünder, natürlicher und bekömmlicher, da sie selten in verarbeiteter Form verzehrt werden. Viele dieser Getreide werden seit tausenden von Jahren auf die gleiche Weise angebaut und geerntet. So wie Chia bei den Azteken und Mayas.

Alte Getreide beeinflussen auch die Konsistenz eines Produkts. Vollkornhirse zum Beispiel hat eine weichere Bissqualität als etwa Quinoa. Neue Produktexperimente mit Joghurt und alten Getreidesorten könnten einige tolle neue Frühstückskombinationen für den modernen Konsumenten von heute liefern. Viele dieser alten Getreidesorten sind auch glutenfrei oder glutenarm, was einen zusätzlichen Mehrwert bedeutet.

Vor allem Chiasamen werden immer beliebter, je mehr Informationen über ihre Vorteile für unsere Gesundheit bekannt werden. Am häufigsten werden sie derzeit zum Frühstück mit Joghurt gegessen. Die an Protein, Ballaststoffen und Alpha-Linolensäure reichen Chiasamen gelten als eines der Supernahrungsmittel. Chia ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die das gesunde HDL-Cholesterin erhöhen.

Hirse ist (wie Chia) glutenfrei, protein- und ballaststoffreich und hat ebenfalls Superfoodqualitäten. Aufgrund ihrer besonderen Struktur bleiben nach dem Kochen die basischen Eigenschaften erhalten und Hirse ist dadurch für alle Menschen mit empfindlicher Verdauung besonders gut verträglich. Wenn wir alte Getreidesorten in unsere Ernährungsgewohnheiten integrieren, fördern wir damit nicht nur unsere Gesundheit, wir haben auch große Freude an deren Geschmack und Konsistenz – und zwar vor allem in unserem Frühstücksjoghurt.

Der Aufbau und die Pflege einer nachhaltigen Beziehung mit unseren Bauern ist ein wesentlicher Faktor unseres Erfolges. Dadurch erhalten wir Zugang zu allen Getreidearten, für die es am Markt eine Nachfrage gibt, und wir können sicherstellen, dass es bei der Qualität keine Kompromisse gibt. Für unsere Kunden. Erfahren Sie mehr in unserem Produktfinder!

 

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.