Der irreführende Name und 10 weitere lustige Fakten

Eine der besten Früchte für eine gesunde Ernährung ist die Grapefruit. Sie ist nicht nur voller wertvoller Nährstoffe, sondern beim näheren Betrachten der Grapefruit haben wir auch ein paar weniger bekannte und sehr interessante Fakten erfahren.

„Grape“ bedeutet im Englischen „Traube", doch diese eher große, gelbe Frucht hat überhaupt keine Ähnlichkeit mit Trauben, und dennoch heißt sie „Grapefruit“ – warum? Nun, die Grapefruit hieß ursprünglich die „verbotene“ Frucht, denn im Jahre 1750 stieß der Geistliche Griffith Hughes auf die Grapefruit und gab ihr diesen Namen, während er auf der Suche nach dem Ursprung des Baums der Erkenntnis von Gut und Böse im Garten von Eden war. Es waren die Jamaikaner, die den Namen der Frucht prägten, weil sie in Bündeln wie Trauben wachsen.

Hier ist eine Liste der 10 interessantesten Fakten über die Grapefruit:

  1. Die Grapefruit wurde im 18. Jahrhundert auf Barbados entdeckt. Es ist die einzige Zitrusfrucht, die ihren Ursprung in der neuen Welt hat. Zahlreiche Studien lassen darauf schließen, dass die Grapefruit das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung zwischen der Orange und der Pomelo ist.
  2. Die Vereinigten Staaten sind weltweit der größte Grapefruitproduzent, sie beliefern 60 % der Welt. (Quelle: www.agmrc.org/commodities__products/fruits/citrus/citrus-profile/) Das ganze Jahr über sind frische Grapefruits aus Kalifornien oder Arizona in verschiedenen Farben erhältlich, darunter rot, pink, weiß und gold.
  3. Eine Grapefruit besteht zu 75 % aus Saft. Grapefruits aus Florida sind saftiger als Grapefruits aus Kalifornien oder Arizona.
  4. Im Jahr 1993 wurde die Texas Red Grapefruit zur offiziellen Frucht von Texas. (Quelle: www.netstate.com/states/symb/fruit/tx_red_grapefruit.htm)
  5. Grapefruits werden immer von Hand gepflückt, bei der Ernte werden keinerlei Maschinen eingesetzt.
  6. Mit anderen Lebensmitteln kombiniert, schmeckt die Grapefruit hervorragend zu Fisch, beispielsweise in einem Fischsalat.
  7. Eine halbe Grapefruit enthält sechs Gramm an Ballaststoffen, wodurch sie eine der ballaststoffreichsten Obstsorten ist.
  8. Die Tradition, eine geschnittene Grapefruit zu salzen, soll sie süßer schmecken lassen.
  9. Grapefruit-Extrakt hat antimykotischen Eigenschaften und wird genutzt, um Holzwerkzeuge vor Schimmel zu schützen.
  10. Die rote Grapefruit gilt als die gesündeste Grapefruitart. Sie hat höchsten Gehalt an gesunden Antioxidantien. Mehr...

AGRANA Fruit ist sehr stark in den Bereichen Landwirtschaftswissenschaft, Anbaumethoden und dem Einsatz von vielen unterschiedlichen Obstsorten engagiert. Die Grapefruit ist normalerweise auf der ganzen Welt und das gesamte Jahr über erhältlich. Allerdings haben wir herausgefunden, dass Israel und die Türkei die besten Lieferanten sind, wenn es um besondere Arten oder um die Erfüllung unserer besonderen biologischen und qualitativen Anforderungen geht.

 

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.