Strenger Standard für süße Früchtchen

Im „Fruit Science & Technology“-Department unseres „AGRANA Research & Innovation Centers“ (ARIC) im niederösterreichischen Tulln unterziehen wir Früchte einer ständigen strengen Qualitätskontrolle.

Um unsere Produktinnovationen voranzutreiben, forschen wir hier auf internationalem Niveau. Nur so können wir die Einhaltung höchster Standards in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und Qualität gewährleisten - im Auftrag unserer Kunden. Das AGRANA Research & Innovation Centers ist eine 100-prozentige Tochter der AGRANA Beteiligungs-AG und wird als eigenständiges Unternehmen von uns geführt. Auf rund 4.000 Quadratmetern arbeiten 60 Mitarbeiter an verschiedenen Forschungsprojekten.

Innovation schafft Vorsprung

Der Bereich ‚Forschung und Entwicklung’ ist für uns bei AGRANA immer schon ein wichtiger Bestandteil unseres Erfolgs. In der Praxis heißt das für uns: Neben weltweit angesiedelten, lokalen Produkt-Entwicklungs-Teams an fast jedem AGRANA-Fruit-Produktionsstandort beschäftigt sich das internationale Forschungs- und Entwicklungsteam innerhalb des AGRANA Research & Innovation Centers mit globalen Innovationen am Fruchtzubereitungssektor. In enger Kooperation mit dem globalen Marketingteam der Division AGRANA Fruit starten wir hier Projekte jeglicher Größenordnung – mit hoher Kundenrelevanz und Konsumentennähe. Diese Ergebnisse werden dann, oftmals sogar weltweit, in den einzelnen Affiliates ausgerollt und implementiert.

Ein starkes und lösungsorientiertes Team

Die Zusammenarbeit mit unseren Produktionsstandorten macht uns zu einem vielseitigen und stark lösungsorientiertem Team, das oft als interner Projektpartner zum Einsatz kommt. Kooperationen mit Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen ermöglichen uns die experimentelle Weiterentwicklung bestehender Technologien. Zusammen mit den starken Kompetenzpartnern innerhalb des AGRANA Research & Innovation Centers optimieren wir auf innovative Art und Weise unsere Produktionsprozesse und treiben neue Produktentwicklungen voran.

Qualitätsverluste? Nein, danke!

Unsere aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Produktentwicklungen, Endproduktqualität, Lebensmittelsicherheit, Rohmaterialqualität, neue Technologien, Prozessoptimierungen sowie Know-how-Transfer. Dank unser Forschungs- und Entwicklungseinrichtung sind wir bei AGRANA nicht nur führend in punkto Produkt-Innovationen, sondern auch in deren Realisierung. Oftmals keine leichte Aufgabe, denn hier lauern große Risiken des Frucht-Qualitätsverlustes. Im Prozess der Fruchtveredelung reihen sich eine große Anzahl an Produktionsschritten aneinander – vom Rohmaterial bis hin zur Zubereitung. Mit unseren Projekten schaffen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Expertenteams vor Ort aber eine solide Grundlage, die einzelnen Prozessschritte zu charakterisieren, um diese dann zu optimieren. Ganz nach dem Motto: We love Fruit. From Field to Cup. (Weitere Informationen finden Sie hier.)

Kunden zu begeistern ist unsere Top-Priorität. Dank der führenden Position am weltweiten Markt haben wir hervorragende Einsicht in Lokale Trends und Verbraucherwünsche. Wir kombinieren globales- und lokales Marktwissen mit der Experten- und Innovationskraft unseres Teams vom Agrana Research & Innovation Center. Diese resultieren langfristig gesehen durch unsere Wertschöpfungskette - from field to cup.

 

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.