Konzernstruktur
& Unternehmensprofile

Die AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft wurde 1988 als Dachgesellschaft der österreichischen Zucker- und Stärkeindustrie gegründet.

Zur Sicherstellung weiteren Wachstums der AGRANA-Gruppe - nach Erreichen der wesentlichsten Ziele in Zentraleuropa und gleichzeitigem Erreichen kartellrechtlicher Grenzen im Kerngeschäft Zucker - hat AGRANA die Geschäftsbereiche Zucker und Stärke um das dritte Standbein Frucht mit den Bereichen Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate erweitert. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich AGRANA erfolgreich von einem traditionellen österreichischen Zucker- und Stärke-Unternehmen zu einem schnell wachsenden und global agierenden Konzern entwickelt.

Segment Zucker AGRANA Zucker GmbH
  • Moravskoslezské Cukrovary
    A.S.
    (Tschechische Republik)
  • Magyar Cukor ZRT.
    (Ungarn)
  • Slovenské Cukrovary s.r.o.
    (Slowakei)
  • S.C. AGRANA Romania S.A.
    (Rumänien)
  • AGRANA BiH Holding
    GmbH
    (Bosnien und Herzegowina)
Forschung und
Entwicklung
  • AGRANA Research &
    Innovation Center GmbH
    (Österreich)
Segment Stärke AGRANA Stärke GmbH
  • S.C.A.G.F.D. Tandarei S.R.L.
    (Rumänien)
  • HUNGRANA KFT.
    (Ungarn)
Segment Frucht AGRANA Internationale Verwaltungs- und Asset-Management GMBH
  • AGRANA Fruit S.A.S.
    (Frankreich)
  • AUSTRIA JUICE GmbH
    (Österreich)

AGRANA Beteiligungs-AG bzw. AGRANA J & F Holding GmbH hält die Anteile an folgenden Gesellschaften, unter denen die verschiedenen operativen, internationalen Gesellschaften angesiedelt sind:

Der Natürliche Mehrwert.

  • Zucker.
  • Stärke.
  • Frucht.