Energie & Emissionen

Energie & Emissionen

Als energieintensiver Produktionsbetrieb ist Energieeffizienz unser zentrales unternehmerisches Interesse. Daher setzt AGRANA im Rahmen von Investitionsentscheidungen auf den Einsatz emissionsarmer Primärenergieträger.

Im Geschäftsjahr 2018|19 deckten wir rund 80 % des direkten Gesamtenergieeinsatzes durch Erdgas. Etwa 7 % des direkten Gesamtenergieverbrauchs stammten aus erneuerbaren Quellen.

Die Energiemanagementsysteme von 46 % unserer Produktionsstandorte sind ISO 50001 zertifiziert. 

Ziele der AGRANA Geschäftssegmente bis 2020|21

Fruchtsaft-
konzentrate

Beibehaltung des Energieeinsatzes pro Tonne Haupt- und Nebenprodukte auf dem Level des Jahres 2014|15

Stärke

Standortindividuelle Effizienzverbesserungen (Reduktion von 76 GWh bis 2020|21) im Rahmen von Effizienzsteigerungsprojekten

Zucker

Reduktion des spezifischen direkten Energieeinsatzes pro Tonne Produkt (d.h. Haupt- und Nebenprodukte) um 5 % gegenüber dem Basisjahr 2013|14

Energieeinsatz & Emissionen
in der / durch die Veredelung in AGRANA-Fabriken

Energieeinsatz in der Veredelung

Energieeinsatz in der Veredelung

(in den GRI-Berichtsgrenzen)

 

Emissionen durch die Veredelung

Emissionen durch die Veredelung

(in den GRI-Berichtsgrenzen)

&nsbp;