Rohstoffbeschaffung

Rohstoffbeschaffung

Nachhaltigkeit beginnt für AGRANA lange vor der industriellen Verarbeitung agrarischer Rohstoffe mit deren Beschaffung.

AGRANA verarbeitet pro Jahr rund 8,4 Mio. Tonnen agrarische Rohstoffe. Im langjährigen Durchschnitt stammen rund 90 % der verarbeiteten Rohstoffe aus der EU, wo aufgrund kontrollierter gesetzlicher Regelungen sowie sozio-kultureller Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich sehr hohe Sozial- und Umweltstandards bestehen.