Rohstoffbeschaffung

Rohstoffbeschaffung

Nachhaltigkeit beginnt für AGRANA lange vor der industriellen Verarbeitung agrarischer Rohstoffe mit deren Beschaffung.

AGRANA verarbeitet pro Jahr rund 9 Mio. Tonnen agrarische Rohstoffe. Im langjährigen Durchschnitt stammen rund 90% der verarbeiteten Rohstoffe aus der EU, wo aufgrund kontrollierter gesetzlicher Regelungen sowie sozio-kultureller Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich sehr hohe Sozial- und Umweltstandards bestehen.