Masterarbeit: Systematische Untersuchung von neuen natürlichen Verdickerkombinationen in Kosmetika

Land: Österreich
Firma: AGRANA Research & Innovation Center GmbH
Standort: Josef-Reither-Straße 21-23, 3430 Tulln, Österreich
Kategorie: Forschung & Entwicklung, Labor, Qualitätssicherung- und –überwachung

Das AGRANA Research & Innovation Center (ARIC) ist das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der AGRANA-Gruppe. Sowohl national als auch international fungiert das ARIC als Dienstleister von Forschung und Entwicklung sowie Services in den Bereichen Lebensmitteltechnologie, Chemie, Verfahrenstechnik, Mikrobiologie und Biotechnologie.

In der AGRANA Research & Innovation Center GmbH sind wir auf der Suche nach einem Praktikanten/einer Praktikantin (m/w/d) zur Erstellung einer Masterarbeit in der Abteilung für Stärke Lebensmittel- und Kosmetikanwendungen:

Systematische Untersuchung von neuen natürlichen Verdickerkombinationen in Kosmetika

Das wachsende Konsumentenbewusstsein im Bereich Naturkosmetik ist eine Triebfeder für verstärkte Forschungsaktivtäten nach natürlich, abbaubaren Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen. Speziell für die Verdickung von Kosmetika werden derzeit noch sehr viele synthetische Produkte eingesetzt. Hierfür stellen natürliche Rohstoffe wie Stärkederivate, Xanthan Gum, Johannisbrotkernmehl und Cellulosen eine gute Alternative dar.

Ziel dieser Arbeit ist es, Kombinationen der natürlichen Produkte als Verdicker in Kosmetika auszutesten und synergistische Effekte zu evaluieren, um nachhaltig, synthetische Produkte ersetzen zu können.

Aufgaben:

  • Erstellung eines statistischen Versuchsplanes für die Bewertung der verschiedenen Stärken und Stärkederivate, sowie Kombinationen davon mit weiteren natürlichen Verdickern
  • Rheologische Charakterisierung der Stärkeprodukte und Verdickerkombinationen in wässriger Lösung
  • Erarbeitung von emulsionsbasierten Richtformulierungen für Cremen und Lotionen als Modelsystem
  • Austestung der Stärken und Verdickerkombinationen in den Richtformulierungen auf Konsistenz, rheologische Eigenschaften und Lagerstabilität

Ihr Profil:

  • laufendes Studium im Bereich Biotechnologie, Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie oder verwandte Studienrichtung

Unser Angebot:

  • Masterarbeitsthema mit Einblicken in die industrienahe Forschung
  • zeitlicher Umfang: 6 Monate, Start ab Herbst 2022 oder nach Vereinbarung
  • selbstständiges Arbeiten mit Unterstützung des ARIC Starch-Food Teams
  • Unternehmensinterne Benefits wie zB. gestützte Mittagsmenüs
  • Die Masterarbeit wird mit einem Taschengeld von EUR 425,- brutto monatlich gefördert.
  • Der erfolgreiche Abschluss der Masterarbeit wird mit einer zusätzlichen Prämie bis zu EUR 2.550,- brutto honoriert.

Ansprechperson:

Beate Haslinger (HR Manager) / +43-676-8926-1171

Erfahren Sie mehr über AGRANA Research & Innovation Center (ARIC) und besuchen Sie uns gerne auch auf LinkedIn.

Als globales Unternehmen sind wir sehr stolz auf unsere vielfältige Belegschaft und legen großen Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Wir möchten alle, die sich für unser Unternehmen begeistern, unabhängig von Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder sexueller Orientierung, dazu einladen sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.

Lesen Sie mehr über

AGRANA Research & Innovation Center GmbH

Los geht's