Unsere Qualitätspolitik

Oberstes Ziel der AGRANA Qualitätspolitik ist es zu gewährleisten, dass unsere Produkte den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen und unsere Lebensmittel und Futtermittel sicher für den Verzehr sind. Zur Realisierung dieses Ziels bedarf es eines Qualitätsmanagementsystems, basierend auf den nachfolgenden Prinzipien und Elementen.

Management & Mitarbeiter

Plus
Minus
Engagement der obersten Leitung

AGRANAs oberste Leitung bekennt sich zu den Prinzipien der AGRANA Qualitätspolitik. Sie stellt das benötigte Personal und die notwendigen Finanzmittel zur Verfügung um die Prinzipien der Qualitätspolitik umzusetzen und um die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems sicherzustellen. Sie fördert das Bewusstsein über die Unternehmensprozesse und deren Wechselwirkungen sowie das Konzept des risikobasierten Denkens.
 

Interne Akzeptanz

Jeder Mitarbeiter der AGRANA-Gruppe muss das AGRANA- Qualitätsmanagementsystem als effizientes System zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden, verstehen und aktiv unterstützen. Wir sind uns unserer Verantwortung zur Erzielung einer hohen und gleichbleibenden Produktqualität bewusst. Es liegt in unser aller Verantwortung die Qualität unserer Prozesse zu beeinflussen und laufend zu verbessern.

 

Kompetenz & Verbesserung

Plus
Minus
Wissen und Kompetenz

Wir sind bestrebt, das zur Durchführung unserer Prozesse notwendige Wissen aufrechtzuerhalten, zu dokumentieren, und entsprechend zu vermitteln sowie erforderliches Zusatzwissen zu erlangen. Die Kompetenz unserer Mitarbeiter stellen wir auf der Grundlage von Ausbildung und Schulung sicher.

 






 

Kontinuierliche Verbesserung

Entscheidungen basieren auf Analyse und Auswertung von Daten und Informationen.

Eine strukturierte und systematische Vorgehensweise sichert den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Werkzeuge die wir dabei anwenden sind:

  • Interne und Externe Auditergebnisse
  • Reklamationsmanagement
  • Rückmeldungen unserer Belegschaft
  • Überprüfung unseres HACCP Systems
  • Überprüfung unseres Energiemanagement-Systems
  • Festlegen von KPI`s und EnPI´s
  • Managementbewertungen

Kundenorientierung & StakeHolder

Plus
Minus
Kundenorientierung

Unsere Produkte und Prozesse sind daraufhin ausgelegt die Kundenanforderungen zu erfüllen und damit die Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Unsere Leistungen werden durch regelmäßig durchgeführte Kundenbefragungen gemessen. Wir garantieren ein schnelles, stabiles und systematisches Service- und Reklamationsmanagement.

Interessierte Parteien

Unser Fokus liegt darauf, die für das Qualitätsmanagement-system relevanten Erwartungen und Bedürfnisse unserer Interessenspartner wie Kunden, Eigentümer/Anteilseigner, Mitarbeiter, Lieferanten, Partner und der Gesellschaft bei veränderlichen Umfeldbedingungen zu kennen.
 

 

Produktsicherheit & Krisenmanagement

Plus
Minus
Produktsicherheit

Wir müssen die Risiken bekannter und potentieller Gefahren in all unseren Produkten, Prozessen und Leistungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, zuverlässig bewerten und entsprechende Maßnahmen zur Vorbeugung und Vermeidung ableiten. Dabei bedienen wir uns spezifischer HACCP-Konzepte die im Besonderen die frühzeitige Fehlererkennung und Fehlerverhütung hervorheben und dadurch die kontinuierliche Optimierung der Produktentwicklungs-, Beschaffungs-, Produktions- und Logistikprozesse ermöglichen.

Risiko- und Krisenmanagement

Wir identifizieren, bewerten und behandeln Risiken und Chancen unserer Organisation im Rahmen unseres Risikomanagements. Zur schnellen und zielführenden Reaktion auf mögliche Situationen, die  schwerwiegende Auswirkungen auf Interessierte Parteien haben können, ist ein Krisenmanagementplan formuliert. Dieser dient dem Schutz unseres eigenen sowie des Markennamens unserer Kunden.
 

 

Qualitätsstandards & Energiemanagement

Plus
Minus
Qualitätsmanagement Standards

Unsere Produkte werden unter Berücksichtigung aller anwendbaren rechtlichen Vorschriften wie lebensmittel-, futtermittel- oder arzneimittelrechtlichen Regelungen hergestellt. Unser Qualitätsmanagementsystem basiert auf der ISO 9001 ergänzt um Anforderungen aus einschlägigen Produktqualitäts- und Produktsicherheitsstandards.

Energiemanagement

Als energieintensiver Veredler agrarischer Rohstoffe streben wir die laufende Optimierung unseres Energieverbrauchs sowie die kontinuierliche Verbesserung unserer Energieeffizienz an. Zur Umsetzung dieser Ziele integrieren wir ein Energiemanagementsystem basierend auf der ISO 50001 Norm in unser bestehendes Qualitätsmanagementsystem oder entsprechende, auf nationale Anforderungen abgestimmte Energieinformationssysteme. Wir sorgen dafür, dass die erforderlichen finanziellen und strukturellen Voraussetzungen gegeben sind und die relevanten rechtlichen und sonstigen Verpflichtungen entsprechend berücksichtigt werden. Darüber hinaus sind wir bestrebt energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen zu erwerben, die der Verbesserung unserer energiebezogenen Leistung dienen.