Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten entwickelte sich weiterhin gut Ad-Hoc

Umsatzsteigerung um 5,8 % auf 1.624,4 (Vorjahr: 1.535,8) m€, Operative Ergebnisverbesserung um 32,8 % auf 104,8 (Vorjahr: 78,9) m€, Anstieg der operativen Marge auf 6,5 % (Vorjahr: 5,1 %)

Datum: 13.01.2011
  • Umsatzsteigerung um 5,8 % auf 1.624,4 (Vorjahr: 1.535,8) m€
  • Operative Ergebnisverbesserung um 32,8 % auf 104,8 (Vorjahr: 78,9) m€
  • Anstieg der operativen Marge auf 6,5 % (Vorjahr: 5,1 %) - die im dritten Quartal wie erwartet höheren Rohstoffkosten konnten teilweise durch Preissteigerungen kompensiert werden, weshalb die Margen vor allem in den Segmenten Zucker und Stärke nicht im erwarteten Ausmaß belastet wurden.
  • Verbesserung des Konzernergebnisses um 12,5 % auf 65,0 (Vorjahr: 57,8) m€
  • Gearing von 41,4 % (28. Februar 2010: 41,6 %)
  • Für das Geschäftsjahr 2010|11 wird von einem gegenüber dem Vorjahr gesteigerten Umsatz von über 2 Mrd. € ausgegangen. Auf Basis des guten dritten Quartals ist auch mit einem deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses zu rechnen.

Ergebnisse im Detail (IFRS):

  Q3
2010|11
Q3
2009|10
Q1-Q3
2010|11
Q1-Q3 2009|10
Umsatzerlöse 551,0 m€ 501,6 m€ 1.624,4 m€ 1.535,8 m€
Operatives Ergebnis 40,0 m€ 35,0 m€ 104,8 m€ 78,9 m€
Operative Marge 7,3 % 7,0 % 6,5 % 5,1 %
Ergebnis vor Ertragsteuern 35,8 m€ 27,6 m€ 84,5 m€ 74,0 m€
Konzernperiodenergebnis 27,7 m€ 23,0 m€ 65,0 m€ 57,8 m€
Ergebnis pro Aktie 1,85 € 1,58 € 4,43 € 4,04 €
Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte 8,8 m€ 9,2 m€ 28,0 m€ 25,5 m€
Mitarbeiter     8.558 8.117

Download Presseaussendung