Finanznews

Dividendenvorschlag von 0,85 € je Aktie für das Geschäftsjahr 2020|21

AGRANA mit positivem Ausblick für 2021|22

Ad-Hoc

AGRANA startet Fruchtzubereitungsherstellung in Japan

Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern AGRANA erweitert seine Präsenz in Asien und übernimmt vom japanischen Nahrungsmittelhersteller „Taiyo Kagaku Co. Ltd.“ das Fruchtzubereitungsgeschäft. Am 1. April startet „AGRANA Fruit Japan Ltd.“ die Herstellung von Fruchtzubereitungen und…

AGRANA 2020|21: EBIT um 10 % unter Vorjahreswert

AGRANA erwartete bislang ein Gesamtjahres-EBIT 2020|21 in Höhe von zumindest 87,1 Mio. €. Nach vorläufiger Prüfung der Zahlen wird die Gruppe im Geschäftsjahr 2020|21 (1. März 2020 bis 28. Februar 2021) ein vorläufiges Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) in Höhe von 78,7 Mio.…

Ad-Hoc

Veränderung im Vorstand der AGRANA Beteiligungs-AG

Der Aufsichtsrat der AGRANA Beteiligungs-AG hat heute Herrn Dkfm. Markus Mühleisen, MBA (54) mit Wirkung ab 1. Juni 2021 für drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der AGRANA Beteiligungs-AG bestellt. Der aus Düsseldorf (Deutschland) stammende Manager folgt in dieser Funktion…

Ad-Hoc

AGRANA mit deutlichem Ergebnisanstieg nach drei Geschäftsquartalen 2020|21

Überblick über die ersten drei Quartale 2020|21 Umsatz: 1.965,3 Mio. € (+4,6 %; Vorjahr: 1.879,4 Mio. €) EBIT: 84,3 Mio. € (+20,8 %; Vorjahr: 69,8 Mio. €) EBIT-Marge: 4,3 % (Vorjahr: 3,7 %) Konzernergebnis: 53,8 Mio. € (+24,8 %; Vorjahr: 43,1 Mio. €) Eigenkapitalquote:…

EBIT im dritten Quartal 2020|21 deutlich über Vorjahr

Ausblick eines Gesamtjahres-EBITs zumindest auf Vorjahresniveau wird bestätigt

Ad-Hoc

Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Weiterbetrieb der Zuckerfabrik Leopoldsdorf 2021

38.200 Hektar Rübenanbaufläche für 2021 ermöglichen weiterhin wirtschaftliche Zuckerrübenverarbeitung an zwei Standorten in Österreich

AGRANAs Zuckerrübenverarbeitung in Österreich erfolgt 2021 weiterhin an zwei Standorten

Der Aufsichtsrat der AGRANA Beteiligungs-AG hat heute der Weiterführung der Verarbeitung der österreichischen Zuckerrüben im Jahr 2021 an den zwei Standorten Tulln und Leopoldsdorf, beide Niederösterreich, zugestimmt. Dies ist aufgrund der für den Anbau 2021 kontrahierten…

Ad-Hoc

Ergebnisse des ersten Halbjahres 2020|21 (1. März - 31. August 2020)

AGRANA steigert EBIT und Umsatz

AGRANA startet Produktion von kristallinem Betain in 40 Mio.-EUR-Anlage in Tulln

Weltweit dritte Anlage zur Gewinnung von kristallinem Betain durch Joint Venture zwischen AGRANA und The Amalgamated Sugar Company (USA)

Beteiligungsmeldung gem §§ 130 bis 134 BörseG 2018

Überblick|_| Meldung erfolgt nach FristablaufAchtung: Gem § 137 BörseG 2018 ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht verstößt.  1. Emittent: AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft2. Grund der Mitteilung:  Sonstiges3…

AGRANA erwartet für 2020|21 Gruppen-EBIT zumindest auf Vorjahresniveau

Das vorläufige EBIT der AGRANA Beteiligungs-AG im ersten Halbjahr 2020|21 (1. März bis 31. August 2020) beträgt 55,8 Mio. € und liegt damit moderat über dem Wert des H1 2019|20 (51,7 Mio. €). Der vorläufige Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten beträgt 1.309,3 Mio. € (H1…

Ad-Hoc

AGRANAs Zuckerrübenverarbeitung in Österreich soll nach der Kampagne 2020 auf Standort Tulln konzentriert werden

- Aktuelle Rübenanbaufläche macht Rationalisierungsmaßnahme in Österreich in der Zuckerproduktion notwendig - Standort Leopoldsdorf könnte nur fortgeführt werden, wenn Zusicherung einer Anbaufläche in Österreich von zumindest 38.000 Hektar bis Mitte November 2020 gegeben ist…

Ad-Hoc

Beteiligungsmeldung gem §§ 130 bis 134 BörseG 2018

Überblick|_|  Meldung erfolgt nach FristablaufAchtung: Gem § 137 BörseG 2018 ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht verstößt.1. Emittent: AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft2. Grund der Mitteilung: Sonstiges3.…

AGRANA mit Umsatz- und EBIT-Anstieg im ersten Quartal 2020|21

Das erste Geschäftsquartal 2020|21 im Überblick Umsatz: 652,6 Mio. € (+2,2 %; 1. Quartal 2019|20: 638,4 Mio. €) EBIT: 32,0 Mio. € (+3,6 %; 1. Quartal 2019|20: 30,9 Mio. €) EBIT-Marge: 4,9 % (1. Quartal 2019|20: 4,8 %) Konzernergebnis: 19,2 Mio. € (+4,9 %; 1. Quartal…

AGRANA Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,77 €

Die 33. ordentliche Hauptversammlung der AGRANA Beteiligungs-AG beschloss heute die Auszahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019|20 in Höhe von 0,77 € je Aktie (Vorjahresdividende: 1,00 € je Aktie). „Entsprechend unserer transparenten Dividendenpolitik wollen wir den…

EBIT im ersten Quartal 2020|21 leicht über Vorjahr

Unveränderter Ausblick VOR COVID-19 für volles Geschäftsjahr 2020|21

AGRANA mit deutlichem Ergebnisanstieg im Geschäftsjahr 2019|20

COVID-19: Noch keine gesicherte Umsatz- und EBIT-Prognose für Geschäftsjahr 2020|21 möglich

Dividendenvorschlag von 0,77 € je Aktie für das Geschäftsjahr 2019|20

AGRANA mit deutlich verbessertem Konzern-EBIT 2019|20; Ausblick für 2020|21 vor COVID-19

Ad-Hoc

AGRANA erwirbt amerikanisches Bio-Vertriebsunternehmen Marroquin Organic International

Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern AGRANA erweitert seine Vertriebsaktivitäten im Segment Stärke und erwirbt 100 % des US-amerikanischen Distributionsunternehmens Marroquin Organic International Inc. aus Santa Cruz (Kalifornien).  Marroquin Organic International hat 29 Jahre…