Wie AGRANA ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt

Wir bei AGRANA nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr – und zwar entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette.

Es beginnt damit, dass wir unsere landwirtschaftlichen Rohstoffe  sozial verantwortlich beschaffen. Wir stellen wertvolle Lebensmittel, Futtermittel und Vorprodukte für weiterverarbeitende Industrien her, und das ressourcenschonend und energieeffizient. Und schließlich handeln wir als weltweiter Arbeitgeber stets verantwortungsbewusst.
Und es geht noch weiter: Wir bei AGRANA engagieren uns auch außerhalb unseres Kerngeschäfts für kulturelle und soziale Anliegen – weltweit.

Beispiele

  • CONCORDIA România arbeitet mit Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Milieus, darunter auch Waisen oder Kinder, die von ihren Eltern zurückgelassen wurden. Durch die Leitung von Wohngruppen bietet CONCORDIA România Kindern ein Zuhause, in dem sie geschützt aufwachsen können und ermöglicht ihnen eine gute und glückliche Kindheit. Mit der Unterstützung von CONCORDIA hilft AGRANA einer international tätigen und unabhängigen Hilfsorganisation, welche sich für Kinder, Jugendliche und Familien in Not einsetzt.

  • Das Malawi THRIVE Programm von World Vision zielt darauf ab, die Lebensgrundlage von Kleinbauern zu verbessern. Erreicht werden soll dies durch Maßnahmen, die den Bauern bei der Steigerung ihrer Einkommen helfen, z.B. für klimafreundliche Landwirtschaftspraktiken oder die systematische Aufforstung von Weideland.

    ©Foto: World Vision | Jon Warren

  • Das Corona-Virus hat Indien in eine dramatische Krise gestürzt. CARE baut temporäre COVID-Spitäler, verteilt medizinische Schutzkleidung, leistet vor Ort Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung und gibt ihnen Nahrungsmittel und Hygienematerialien.